Newsletter Online Seminare & Live Seminare

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Pandemie hat einiges verändert – in unserem Denken und Fühlen und in unseren Strukturen. So mussten wir innerhalb weniger Tage alle Seminare auf online umstellen. Und das gelang erstaunlich gut. Die Webinare zur Psychosomatischen Grundversorgung wurden genauso gut bewertet wie die Live Veranstaltungen, teilweise sogar noch etwas besser. Und auch die Balintgruppen wurden mit 4,9 von 5 Sternen bewertet. Zu unserer Überraschung wurden sie deutlich besser bewertet als die Präsenzgruppen. 92% der Teilnehmer/innen würden auch nach Wegfall der aktuellen Einschränkungen weiter an online-Balintgruppen teilnehmen.

Die online Veranstaltungen sind für viele besser mit Familie und Kinderbetreuung vereinbar und gerade für Kolleginnen und Kollegen, die auf dem Land wohnen, entfällt eine weite Anfahrt. Bei online-Gruppen würden auch viele Kolleginnen und Kollegen weiter teilnehmen, die die Balintgruppe nicht mehr als Pflichtveranstaltung besuchen müssen. Die Gruppen kommen damit wieder näher an die ursprüngliche Konzeption Michael Balints, der sie langfristig begleitend anbot um „aus guten Ärzten bessere Ärzte“ zu machen.
Eine ausführliche Analyse unserer Daten werden wir in Kürze veröffentlichen. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier

Leider folgen Ärztekammern nicht immer nur den wissenschaftlichen Standards. Die Flexibilität und Kreativität mit der wir der Herausforderung des Lock-Downs begegnet sind hat uns nicht nur Anerkennung eingebracht und mehrere Ärztekammern wollen unsere Konzepte auf Dauer nicht akzeptieren. Deshalb ist aktuell nicht sicher, wie lang und von welcher Ärztekammer die online-Gruppen noch anerkannt werden. Wir liefern Daten, die eindeutig für die Weiterführung dieser Gruppen sprechen. Die Entscheidungen der Kammern sind aber leider nicht nur davon abhängig. Deshalb: Machen Sie Ihren Einfluss bei Ihrer Kammer geltend! Für viele Kolleginnen und Kollegen ist es einfacher und effizienter jede Woche ein Mal eineinhalb Stunden vor dem Bildschirm Fälle zu besprechen als dazu mehrere Stunden Fahrzeit auf sich zu nehmen. Ganz zu schweigen von den ökologischen Vorteilen!

Natürlich werden wir – auch bei positiven Entscheidungen der Ärzekammern – im Spätsommer wieder mit unseren Live-Seminaren beginnen. Der Umgebungswechsel und die Herausnahme aus dem Arbeitsumfeld bringt auch Vorteile. Nach dem bisherigen Stand werden alle Seminare zur Psychosomatischen Grundversorgung ab August (also Fleesensee; in Koooperation mit Vivantes, Kronberg, Kreta, Mallorca, Andalusien und Antalya) wieder im traditionellen Rahmen als Live-Seminar stattfinden www.dr-scheib.de/intensivkurse-psychosomatische-grundversorgung-2020/

Aber auch dafür erwägen wir die Möglichkeit einer zusätzlichen online-Teilnahme für einen begrenzten Personenkreis. Dazu stehen aber noch Gespräche mit den Ärztekammern aus. Auch die Balintgruppen werden dann wieder live angeboten – hoffentlich aber ein Teil auch weiterhin online.

Sobald die Grenzen in Europa wieder geöffnet werden rechnen wir mit einer verstärkten Nachfrage. Melden Sie sich deshalb rechtzeitig für die Kurse in diesem oder dem kommenden Jahr an. Und natürlich gehen Sie keinerlei Risiko ein: Sollte ein Kurs aufgrund einer zweiten Pandemiewelle nicht live stattfinden können wird er online durchgeführt und Sie haben die Möglichkeit, jederzeit kostenlos auf spätere Termine umzubuchen.

Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung Herbst/Winter 2020

Für Kolleginnen und Kollegen, die Vorkenntnisse im Autogenen Training besitzen, aber noch keinen vollen Grundkurs absolviert haben, biete ich am 11. Juli online einen ergänzenden Grundkurs an. Danach reicht dann ein Fortgeschrittenenkurs im Abstand von mindestens sechs Monaten nach dem ersten Teil des Grundkurses um Autogenes Training als Kassenleistung oder im Rahmen von Präventionskursen anbieten zu können.

Online Kurs Autogenes Training

Viele niedergelassene Kolleginnen und Kollegen berichten bereits von einem Anstieg der Angststörungen und Depressionen in Folge der Corona-Krise. Wir haben inzwischen unsere Behandlungsmöglichkeiten ausgebaut:
Neben unserem Institut an der Clinica Luz in Palma behandelt unser Team jetzt auch Patienten in Berlin an der MEO-Clinic (vorerst nur stationär) und in München in Kooperation mit Neurocare ambulant.
Beide Standorte liegen gut erreichbar in der Innenstadt. Neben intensiver Psychotherapie bieten wir dort Ketamin-Infusionstherapie – teilweise in Kombination mit Hypnose – besonders bei Depressionen, PTSD, Zwangsstörungen und Suchterkrankungen an, in Verbindung mit repetitiver transkranieller Magnetstimulation, HRV-Biofeedback, Neurofeedback und Entspannungstechniken.
Auf unserer Website finden Sie eine Auswahl aktueller Literatur zu diesen Therapieverfahren, die zwar wissenschaftlich sehr gut belegt sind (rTMS hat die Evidenz „A = gesichert wirksam“ bei Depressionen), aber in Deutschland kaum angewendet werden www.psychosomatik.com/de/behandlungen/literatur-studien/.

Zu diesen Themen werden wir vom 23. bis 25. Oktober auf Mallorca eine spezielle
Fortbildung anbieten, bei der die Anwendung und Wirkung moderner Therapieverfahren am Patienten gezeigt wird. Für dieses Seminar werden wir auch eine online-Teilnahme ermöglichen. Näheres dazu in Kürze.

Mein Team und ich wünschen Ihnen einen guten und sicheren Start in den Frühsommer! Achten Sie gut auf sich!

Herzliche Grüsse aus Berlin
Ihr Mario Scheib

 

Zurück zur Seminarübersicht