Newsletter Juli

Safety first!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

inzwischen wurde der Alarmzustand in Spanien aufgehoben und wir müssen uns an eine „neue Normalität“ gewöhnen mit Abstandsregeln und „social distancing“. Das schränkt natürlich auch die Motivation ein zu Reisen, auch wenn diese der Fortbildung dienen. Andererseits hat so manche/r nach monatelangem Lockdown und vielleicht zusätzlich vermehrter Arbeitsbelastung Sehnsucht nach Sonne.

Für unser Institut steht Sicherheit an erster Stelle. Deshalb verfolgen wir verschiedene Wege um unsere Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen so sicher wie möglich zu gestalten.

Sofern Genehmigungen dazu erteilt werden führen wir auch in Zukunft noch Veranstaltungen online durch. Das gilt insbesondere für die Balintgruppen. Seitens der Landesärztekammer Hessen sind diese auch für das gesamte dritte Quartal noch online anerkannt. Darüber hinaus werden sie zumindest in Hessen noch bis zum Ende des Jahres geduldet. Es kann aber durchaus sein, dass andere Kammern auch anders verfahren. Ob auch weiterhin noch andere online-Veranstaltungen anerkannt werden ist noch nicht entschieden. Sicher hängt das auch von der Entwicklung der Pandemie in Deutschland ab.

Wir würden begrüssen, dass auch künftig neben unseren Präsenzveranstaltungen online-Kurse akzeptiert werden. Unsere bisherigen Untersuchungen zeigen, dass beide Formate gleichwertig sind. Die Entscheidung darüber liegt allerdings nicht bei uns.

Den Psychosomatikkurs im Dezember in Antalya müssen wir aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung in der Türkei leider stornieren. Alle anderen Kurse Psychosomatische Grundversorgung finden wie geplant statt.


Sonderangebot Monnaber nou mallorca

 

Der beste Schutz vor Neuinfektionen bei Präsenzveranstaltungen sind Seminare im Freien. In den Kursen zur Psychosomatischen Grundversorgung wird das auch weitestgehend umgesetzt. In Spanien und Griechenland sind die Temperaturen auch bis in den Dezember noch so, dass man den grössten Teil des Tages draussen sitzen kann.

Sollte mal schlechtes Wetter sein haben wir die Möglichkeit geschaffen, den Kurs auf mehrere Räume zu verteilen. Wir verfügen über die technischen Voraussetzungen, damit alle Teilnehmer/innen jederzeit miteinander und mit dem Dozenten kommunizieren und interagieren können.

Bleibt das Restrisiko Reise. Das Gefährlichste am Fliegen war schon immer der Weg zum Flughafen. Da sollte man möglichst auf öffentliche Verkehrsmittel verzichten. Wenn Sie rechtzeitig buchen, können Sie jetzt noch Lufthansa Business-Class Tickets nach Mallorca oder Kreta für etwas über 500€ bekommen. Das ist weniger als manche Economy Tickets während der Saison kosten. Und dabei haben Sie einen garantiert freien Mittelsitz und Sie müssen beim Check-In nicht Schlange stehen. Wenn Sie dann noch eine Maske aufhaben (ist Pflicht!) ist eine Infektion nahezu ausgeschlossen. Lufthansa garantiert übrigens, im Falle einer zweiten Infektionswelle alle Kunden zurückzuholen.

Den Aufpreis können Sie ausgleichen, wenn Sie zum Beispiel beim Hotel Monnaber Nou direkt buchen. Bei einem einwöchigen Aufenthalt bekommen Sie einen Tag geschenkt! Auch das Hotel Bonsol auf Mallorca bietet Kursteilnehmern einen Rabatt von 10%.

Und denken Sie daran: Mietwagen sind– besonders jetzt – günstiger als ein Transfer! Buchen Sie möglichst bei Anbietern mit Standort im Flughafenterminal, die Sie nicht erst mit dem Shuttle-Bus zum Büro bringen müssen!

Unser Kurs Spezielle Schmerztherapie findet vom 26.9. bis zum 4.10. ebenfalls als Präsenzveranstaltung im Hotel Bonsol, Illetas statt. Auch dort gibt es grosse Tagungsräume und Sitzplätze im Freien. Und auch hier gilt das Angebot von 10% Rabatt auf die Zimmer und die Tagungspauschale ist für Teilnehmer, die im Hotel Bonsol wohnen im Preis inbegriffen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz bei der Fortbildung Ketamintherapie

Fortbildung Ketamintherapie , seminar für Ärzte, Psychotherapeuten und Psychologen

Und besonders hinweisen möchte ich auf unsere Fortbildung zu unserem Behandlungskonzept Ketamintherapie in Berlin Ende August.
Das MPH-Programm hat zum  Ziel die Bereiche Medizin, Psychologie und Hypnose (MPH) in gemeinsamen Therapiekonzepten enger zu verknüpfen. Die Fortbildung vermittelt über drei Tage die Grundlagen der Ketamin-Infusionstherapie mit Hypnose und Psychotherapie (KHP). Optional gibt es die Möglichkeit einer begleiteten Selbsterfahrung. Diese Veranstaltung ist auch eine Möglichkeit, Netzwerke zwischen Ärzt:innen, Psychotherapeut:innen und Psycholog:innen zu knüpfen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und bleiben Sie gesund! Und lassen Sie sich trotz social distancing nicht Ihre Laune verderben!

Herzliche Grüsse

Mario Scheib

 

Zurück zur Seminarübersicht

 

Zurück zur Seminarübersicht